Gazpacho!

Auch wenn ich noch nie in Spanien war (Skandal, ich weiß…), ist Gazpacho eines meiner absoluten Lieblingsgerichte. Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen und die Temperaturen sich der 20°C Marke annähern gibt’s bei mir Gazpacho. Genau das richtige für alle, die auch gern noch den letzten Rest Dressing aus der Salatschüssel löffeln ;)

Mein bewährtes Rezept geht so:
1 rote Paprika, 1 Salatgurke, 5-6 Tomaten, 1 Zwiebel, 3-4 Knoblauchzehen, 1 Frühlingszwiebel, Essig, Olivenöl, Tomatensaft, Salz, Pfeffer, Chiliflocken (nach Belieben)

Die Hälfte der Paprika und der Gurke ganz klein schneiden, den jeweiligen Rest und das andere Gemüse (bis auf die Frühlingszwiebel) grob zerkleinern und in einen Mixer geben. Etwas Tomatensaft, Essig und Öl dazu und drauf los mixen. Dann mal schauen, wie die Konsistenz so ist und vielleicht noch mehr Tomatensaft dazugeben. Die klein gewürfelte halbe Paprika und Gurke unterrühren, abschmecken, ggf. mehr Essig oder Öl zugeben, pfeffern, salzen, mit der kleingeschnittenen Frühlingszwiebel bestreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln und schmecken lassen. Wer mag macht es sich mit Chiliflocken nochmal schön scharf. Dazu passen hervorragend grüne Oliven mit Mandelfüllung und ein gutes Baguette.

Guten Appetit!

2 Kommentare

Leave a Comment