Worte am Sonntag

Yeah, es gibt mich noch. Mit einem Querbeet-Durcheinander-Beitrag. Mit Musik, Lesestoff, praktischen Kochtipps, Cartoons und Alkohol. Enjoy!

Ich war mal wieder bei nem Konzert. Beim tollen Chuck Ragan. Hier mit einem weiteren Liebling von mir: Rocky Votolato. In die Kommentare hat einer geschrieben „he makes Bruce Springsteen sound like a 5 year old girl“. Aber hört selbst:

Dass ich das Konzert selbst nicht so super fand, lag nicht an Chuck, sondern an verschiedenen anderen Dingen (ätzende, labernde Menschen um mich rum, riesige Menschen, die mir den Blick zur Bühne versperrt haben und mein selbst auferlegter Alkoholverzicht an Werktagen. Unter anderem.)

Ich lese gerade ein Buch, in dem eine Hauptfigur ein sprechendes, schnapspralinensüchtiges Känguru ist. Und natürlich ist es obendrein noch ein Kommunist. Lustig!

Und noch eine Leseempfehlung: das Buch von der lieben Nessy. Ich muss zugeben, dass meine bisherige Sympathie für den Pott nach der Lektüre von Da gewöhnze dich dran noch weiter gewachsen ist. Und das Buch ist super – genau wie ihr Blog. Kennt ihr aber eh alle schon, oder?

waskostetdiewelt

Außerdem habe ich neben einigen klassischen Gin & Tonics (nur am Wochenende versteht sich!) einen neuen Drink für mich entdeckt. Perfekt, wenn ihr gerade genug Basilikum auf dem Balkon habt und gerade keine Lust habt, Pesto zu machen. Gin Basil Smash. Ihr dürft mich gern zum Kosten einladen.

Anderes grün: Wie man Guacamole mit einem simplen Trick frisch und grün bis zum nächsten Tag hält, erfahrt ihr hier. Ohne Gewähr – habs noch nicht selbst ausprobiert. Aber bald…!

Und wenn ihr die Smiths mögt und Charlie Brown, dann empfehle ich euch diesen Tumblr.

Auch wenn hier gerade nicht so viel los ist: folgt mir doch auf instagram, da geht ein bisschen mehr. Momentan gerade begeisterte Teilnahme an Fee’s ABC-Spiel.

Bis bald!

5 Kommentare

  • Fee sagt:

    Oh nein, andere Menschen bei Konzerten sollten verboten werden. So ein Jammer. Ansonsten: Beide Bücher liegen hier bei mir im Regal. Ich kaufe ein F und löse: Fehlende Freizeit…. Aber bald wieder. Hoffentlich!

  • holunder sagt:

    ich hab gerade unmengen an basilikum auf dem balkon… nachdem ich gestern direkt den ersten „rückfall“ hatte, halte ich jetzt aber durch bis der bodensee-besuch am freitag kommt. freitag ist doch kein werktag mehr oder? :)

    isch drück disch
    holunder

  • CupcakeQueen sagt:

    Das Buch lese ich gerade auch. Als Pott-Kind ist es auch eher Pflichtlektüre. Kriege immer Heimweh beim Lesen.

  • Witzig, wärend dieser Post online ging, hörte ich gerade das Känguruh-Hörbuch. Ausgesprochen witzig. Ich muss jetzt aber eine Szene noch mal hören, weil mein Chef meinte, ich erinnere ihn da an das Känguruh (er stellte sich das Känguruh mit meiner Stimme vor!) – bin ich ja mal gespannt, ob ich mich ebenfalls wiedererkenne.

  • […] ne gute Motivation für die längere Laufrunde  – natürlich mit Fotopausen). Und noch ein Konzert. Sport, Sport, ein Ausflug nach Wilhelmsburg- fast wie ein Kurzurlaub inkl. Sonnenbrand. In der […]

Sag doch was!

%d Bloggern gefällt das: