Was so los war 1/2014

Alsterwanderweg

Woche 1 ist rum und ich war sogar schon zwei Tage arbeiten. dafür aber bald auch schon 2 Tage frei, jippieh… Und das war super:

  • Die Woche mit einem üppigen Mahl beim Lieblingsinder (ich empfehle die 58 und einen Kräuterlassi) gestartet
  • Silversterfeierei mit Gin & Tonic & Raclette / Neujahrspaziergang mit leichtem Kater
  • 2 Tage Büro und dann diese anstrengende Arbeitswoche mit einem üppigen Mahl beim Tibeter beendet (esst die 143! Also, falls ihr es scharf mögt, und zwar genau richtig scharf. Köstlich!)
  • Der Wochenendspaziergang artete etwas aus – etwas mehr als 20 Kilometer auf dem Alsterwanderweg bei tollem Wetter. Trotzdem kaum Muskelkater, trotzdem den Sonntag weitestgehend im Liegen verbracht.
  • Breaking Bad. Viel viel Breaking Bad.
  • Und die Liebe zu Stromberg erneut entfacht. Büro ist wie Jazz, nur ohne Musik.
  • Ein launiges (aber belangloses) Buch gelesen (1/50…)
  • Einen Flug nach Budapest gebucht
  • den Wetterbericht für Lissabon gecheckt. Yes, Baby!

 

Kategorien: Allgemein

3 Kommentare

Sag doch was!

%d Bloggern gefällt das: