Tierfreitag: Pasta e Ceci

Es kann so einfach sein. Der Tag startete bescheiden, aber auf Nike ist eben immer Verlass. Ich erzählte von meinen neusten Reiseplänen (Rom) und wir kamen zum Thema Essen. Schnell wurde mir klar, dass ich unbedingt und direkt heute Abend genau das kochen musste, von dem Nike gerade geschwärmt hatte: Pasta e Ceci.

vegane Pasta e Ceci

 

Ich hab mir ein paar Rezepte aus unterschiedlichsten Quellen dazu durchgelesen und mir wie üblich nur gemerkt, was mir von jedem Rezept am besten gefallen hat. Und heraus kam das:

Rezept für zwei Personen: 

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Dose Kirschtomaten
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 große Möhre
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • 100 Gramm kurze Nudeln
  • Olivenöl

Knoblauch hacken & Zwiebel schneiden, Möhre schälen und in kleine Stücke schneiden. In Olivenöl bei mittlerer Hitze mit dem Rosmarin ein paar Minuten andünsten, bis die Zwiebel schön glasig geworden ist. Dosentomaten mit Saft hinzugeben. Kichererbsen hinzugeben und mit etwas Wasser auffüllen, so dass alles gut bedeckt ist. Deckel drauf und 5 Minuten köcheln lassen. Dann das Nudelwasser zum Kochen bringen und die Nudeln al dente kochen. Nun kann man die Kichererbsensuppe, die die ganze Zeit weiter vor sich hin geköchelt hat, etwas pürieren. Dafür hab ich wirklich nur einmal kurz den Pürierstab rein gehalten. Das machte eine sehr hübsche Konsistenz! Nudeln abgießen und zur Suppe in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen, damit es ein bisschen Wumms bekommt. Das war wirklich Soulfood deluxe nach einem verregneten zweiten Frühlingstag.

Und da ja heute auch noch Freitag ist – perfektes Rezept zum Tierfreitag!

tierfreitag

 

1 Kommentar

  • Rom, klingt auch nicht schlecht. Ich war vor 12 Jahren mit der Oberstufe da, wo wir im Eiltempo alle Touri-Sachen abgeklappert haben. Da wir eine eher doofe Truppe hatten (bzw. ich meine Freunde mittlerweile hauptsächlich an einer anderen Schule hatte), habe ich darüber hinaus Rom nicht wirklich kennen gelernt. Die Stadt steht also auf meiner will-ich-nochmal-hin-Liste :)

    Wann gehts denn los?
    Liebe Grüße

Sag doch was!

%d Bloggern gefällt das: