Hej Hej: noch mehr Stockholm

Das letzte Wochenende war zwar wunderschön, aber komplett verregnet. So ein bisschen Sonne wäre echt nett gewesen… aber ich kann ja in Erinnerungen an meinen sonnigen Pfingstausflug nach Stockholm schwelgen. Über das leckere vegetarische Essen hatte ich hier schon gesprochen, und beim letzten Mal waren wir beim Thema Sightseeing stehen geblieben. Und heut zeig ich euch einfach noch mehr Bilder, einmal bunt gemischt.

Pfingstmontag war das Wetter sogar so gut, dass wir einen Ausflug aus der Stadt heraus unternommen haben. Und zwar nach Vaxholm. Und zwar mit dem Boot (echt ne tolle Szenerie, an der man da vorbeischippert). Die Fähren nach Vaxholm fahren vor dem Grand Hotel am Strömkajen ab. Tickets konnte man auf dem Schiff kaufen und gekostet hat der Ausflug 75 Skr (einfache Fahrt), die Fahrt dauerte 1 Stunde und 20 Minuten. Mit dem Bus zurück waren wir schneller, in etwa einer dreiviertel Stunde fährt man bis zur T-Bana Station Tekniska Högskolan (und die SL-Karte reicht tatsächlich bis Vaxholm). Möglicherweise ist in Vaxholm im Sommer mehr los. Aber als wir da waren, war ziemlich tote Hose, aber wirklich ein sehr idyllischer lindgrenesker Ort. Schaut doch mal, wie schön!

vaxholm_1 vaxholm_2

Und es gab leckeres Eis. Riesiges, leckeres Eis (Pistazie und New York Cheesecake) mit Strössel (= Streusel… wer hätt’s vermutet…). In der Sonne. Im T-Shirt. Kaum vorstellbar, dass ich am Wochenende mit Heizung an und Wolldecke auf dem Sofa lag…

Unser Hotel lag in direkter Nachbarschaft zur Stadtbibliothek (kann man besichtigen, sieht auch sicher toll aus durch die Kuppelarchitektur. Mir genügten allerdings die Bilder aus dem Internet davon und der Anblick von außen (weil, schon wieder: Wetter zu gut). Direkt daneben liegt der Observatorielunden. Ein kleiner Park auf nem Hügel, von dem aus man einen hübschen Blick hat.

Bibliothek nette_aussicht

♥ Stockholms Stadsbibliotek ♥ Sveavägen 73 ♥ Stadtteil Vasastan ♥ Website

Im ganz neu eröffneten ABBA Museum waren wir nicht drin (nur im Gift Shop), da war der Geiz zu groß: 195 Skr kostet ein Ticket, also mehr als 20 EUR. Dafür bin ich nicht Fan genug und das Wetter war zu gut und der Andrang zu groß. Ein Hinweis, wenn ihr dort hinwollt: man kann im ABBA Museum nicht bar bezahlen. Außerdem ist es vermutlich eine gute Idee, die Tickets vorab online zu kaufen. Man kann aber auch einfach wie wir lustige Fotos mit dem Aufsteller vor dem Museum machen, völlig gratis. Call me Anni-Frid!

gimme_gimme ABBA_Museum

♥ ABBA Museum ♥ Djurgårdsvägen 68 ♥ Djurgården ♥ Website

So, des wars aus Stockholm. Mir hat es richtig gut gefallen! Macht das auch, hin da! Ich muss auch nochmal hin. Und dann guck ich mir vielleicht auch ein paar Museen an*… Derweil bastel ich an meinem kleinen Instagram-Fotobüchlein, damit ich die Bilder auch zum Anfassen habe.

*Wenn das Wetter nicht so gut ist oder ihr unbedingt in viele Museen wollt, dann lohnt sich für euch vielleicht die Stockholm Card (damit kann man auch mit den Öffentlichen fahren). Aber schaut euch vorher die Liste an, gilt zwar für viele, aber nicht für alle Museen (ABBA Museum zum Beispiel nicht).

5 Kommentare

  • Nike sagt:

    haha, an dem Aufsteller wäre ich auch nicht vorbeigekommen. Sowas brauchen wir in Hamburg dringend für den Beatlesplatz!
    @beschmunzelt: Ich glaub ich spinne! WIr wollen ja mal nicht anzweifeln, dass der Herr cool ist, darf er sich doch in Deinem Dunstkreis bewegen, aber bis er SO COOL ist wie Lemmy, da muss er schon noch so 2-3 Jahrzehnte Coolness-Praktikum machen!!!
    @Geschirr: leider nur die Kuchenteller. Ich find sie auch wahnsinnig schick, drei mal darfst Du raten, wo die herkommen?
    @Duschvorhang: ich hätte da sonst wohl noch ein Stück, frisch gewaschen, gib Bescheid
    @morgen: ich hab da noch was für DIch, aber nur, wenn Du meine häßliche große Taschen-Geißel herausgibst. Sie ist in meiner Erinnerung nicht hübscher geworden, wird aber vermisst.
    außerdem @ morgen: ich freu mich
    @heute Abend: hab einen schönen, Grüße
    Nike

  • holunder sagt:

    hej anni-frid,
    das sieht ganz schön super aus!! vielleicht sollte man doch den prinz klar machen und direkt in den palast ziehen.
    lieben gruss
    holunder

  • Andrea sagt:

    Schöne Bilder! Da würde ich gerne noch mehr sehen…

    LG Andrea

    http://andysparkles.blogspot.de/

Sag doch was!

%d Bloggern gefällt das: