Was schön war – mit Urlaubsplänen, Frühling, Alpakas & neuer Frisur

Am allerschönsten: eine Woche Urlaub gebucht. Kaum etwas bringt mich so zuverlässig aus dem tiefen Tal der schlechten Laune wie die Buchung von Flügen. Auch wenn es das eigentliche Wunschziel … weiterlesen →


Was schön war – mit Pizza, C64 und einem Ewok

Schon lange gab es hier keine Zusammenfassung mehr, was schön war. Es sind zwar jede Menge schöne Dinge passiert, aber dazwischen plagten mich solche Dinge wie akute Blogging-Unlust, schlechtes Wetter … weiterlesen →


Was schön war – Mit Geburtstag, Kurzurlaub, Fotobuch und Trash TV

Es gab schon lange kein „Was schön war“ – was auf keinen Fall an mangelnden schönen Erlebnissen liegt. Ich war schlicht und einfach kaum zuhause. Und wenn, dann musste ich … weiterlesen →


Was schön war – mit Buchtipp, Kaminfeuer, Escape Games und einer neuen Brille

Silvester um Mitternacht war ich mit dem Liebsten, Sekt und einer Taschenlampe auf Amrum am Strand. Nur die Nordsee und wir. Auch die ersten Tage des Jahres waren besonders schön: klassische Musik, Karten … weiterlesen →


Was schön war – mit Plätzchenbacken, Weihnachten in Nord- und Süddeutschland und Traditionen

Eine der wenigen Freizeitaktivitäten vor Weihnachten, die außerhalb meines Sofas stattfand (erkältungsbedingt), war ein Besuch bei einer Freundin, die ich viel zu selten sehe. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass … weiterlesen →


Was schön war – Adventsüberraschungen, veganes Gulasch und Elbphilharmonie

Voll im Weihnachtsendspurt, gefühlt. Das bedeutet: lange Stunden im Büro, dieses Jahr wollen noch ein paar Dinge abgeschlossen werden. Außerdem schnupfe ich ein bisschen vor mich hin – Perfekt für … weiterlesen →


Was schön war: Aufräummarathon, technische Verzückung und nachhaltiger Frühstücksbesuch bei minimalistischer Adventsdeko, gut frisiert

Was in den letzten zwei Wochen schön war: Ich habe eine neue Frisur. Damit war ich dieses Jahr schon zweimal bei einer Friseurin und sogar zweimal bei der selben. Ich … weiterlesen →


was schön war - keep calm and drink some tea

Was schön war

In Zeiten wie diesen (US Wahl, Urlaub zuende, neue Arbeitswoche…) sollte man sich auf das konzentrieren, was schön ist bzw. war. (abgeschaut von Anke Gröner, Herrn Buddenbohm, Frau Nessy und … weiterlesen →