A wie…. Amsterdam – NDSM Werf

Den Tipp mit der NDSM Werf hatte ich sowohl hier als auch im Lonely Planet gelesen und hab mir bei meinen Vorbereitungen sofort ein Kreuzchen daneben gemacht. Ich stehe auf Industrieromantik, auf Verfall, auf Graffitis. All das findet sich auf der anderen Seite der Stadt. hinter dem Hauptbahnhof besteigt man eine (kostenlose) Fähre, die einen innerhalb von 15 Minuten zweimal pro Stunde zum NDSM Gelände bringt (Ganz schön windig, nehmt euch ein Tuch mit und ein Jäckchen). Und dort läuft man dann im wesentlichen rum und guckt und trinkt oder isst oder beides etwas im Café Noorderlicht mit schönem Blick aufs Wasser. Machen! Hier auch ein Link zur website, die mich allerdings wahnsinnig macht. aber vielleicht findet ihr euch ja zurecht ;)

NDSM NDSM
NDSM NDSM
NDSM NDSM
NDSM NDSM
NDSM NDSM

Achja: wenn man von der Fähre runter geht, dann tendenziell eher rechts halten, da gehts dann zum Café.

3 Kommentare

Sag doch was!

%d Bloggern gefällt das: