Meine not-to-do-Liste mit 35

Mir passiert es tatsächlich ab und an, dass ich nochmal nachrechnen muss, wie alt ich denn jetzt eigentlich bin. Ab heute ziemlich genau Mitte 30 bin ich jetzt, immerhin besser … weiterlesen →


Was schön war – mit Buchtipp, Kaminfeuer, Escape Games und einer neuen Brille

Silvester um Mitternacht war ich mit dem Liebsten, Sekt und einer Taschenlampe auf Amrum am Strand. Nur die Nordsee und wir. Auch die ersten Tage des Jahres waren besonders schön: klassische Musik, Karten … weiterlesen →


Tagebuchbloggen am fünften Januar – Amrum Edition

Ein frohes neues Jahr! Ich hoffe, für euch hat das neue Jahr genau so schön begonnen, wir für mich. Ich bin jedenfalls entspannt, glücklich und zufrieden und habe in diesem … weiterlesen →


Das war 2016

Es scheint ja allgemein das Gefühl vorzuherrschen, 2016 sei ein blödes Scheißjahr gewesen. Waren ja auch richtig blöde Scheiß-Sachen dabei: das große Promisterben, Brexit, Trump, Terror, Krieg. Und Sommer hatten … weiterlesen →


Was schön war – mit Plätzchenbacken, Weihnachten in Nord- und Süddeutschland und Traditionen

Eine der wenigen Freizeitaktivitäten vor Weihnachten, die außerhalb meines Sofas stattfand (erkältungsbedingt), war ein Besuch bei einer Freundin, die ich viel zu selten sehe. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass … weiterlesen →


Mini DIY: Geschenke für Mutti und Vati aufhübschen

If you can’t get out of it – get into it. Bei mir: Weihnachten Ich war nie ein besonders großer Weihnachtsfan. Vor allem in den Jahren als Single war mir Weihnachten … weiterlesen →


Gilmore Girls: alle Staffeln in sieben Wochen. Jetzt müssen wir mal drüber reden.

Auch wenn ich jetzt daher komme wie die alte Fastnacht: ich möchte mit euch über die Gilmore Girls sprechen. Es ist nämlich so: 2004 hatte ich anderes zu tun, als … weiterlesen →


So war es in Japan – mein völlig subjektiver Rückblick

Weil ich doch auf die ein oder andere Weise nach meiner Japan-Reise gefragt wurde, weil dieser Entwurf schon seit einem Monat hier auf Veröffentlichung wartet und weil ich das gern … weiterlesen →